Pulse-Jet-Filter für Biomasse-Mühle in Schweden

Schlauchfilter:

Anwendung:

Land:

Produkt: 

Filtertyp:

SimPact 4T-R

Mahlen

Schweden

Holzstaub

JM 124/40-12 4T3

Filterfläche, gesamt: 218,23 m²

Bei diesem Projekt arbeiteten wir mit einem Kunden aus der Biomasse-Industrie zusammen, um einen Filter einzurichten, der Holzmehl abscheidet, das beim Mahlvorgang entsteht.

Problemstellung

Die Mühle, die Biomasse zu Pulver zermahlt, läuft rund um die Uhr. Der Kunde benötigte daher einen Filter, der durchgängig betrieben werden kann, ohne dass Stillstandszeiten für Wartungsarbeiten notwendig sind. Aufgrund der hohen Pulvermenge (500 g/m³) mussten wir die Lösung außerdem mit einem Hochleistungsfilter ausstatten.

Da Holzstaub ein organisches, kohlenstoffhaltiges und explosionsgefährdetes Material ist, mussten zudem die Bestimmungen der ATEX-Richtlinie eingehalten werden. Diese Richtlinien deckt Anlagen und Schutzsysteme ab, die für den Einsatz in explosionsgefährdeten Atmosphären vorgesehen sind.

Die Lösung

Wir wählten einen Filter der Bauform 12 mit hohem Luftvolumen und hoher Staublast-Aufnahmekapazität (bis zu 1000 g/m³). Zusätzlich wurde der Filter mit einer Explosionsentlastungstafel und Monitoren ausgestattet, die Anwender über den Zustand des Filters informieren.

Der Wert

Die Filterflächenbelastung (ACR – Air-to-Cloth Ratio) ist ausreichend niedrig, um zu gewährleisten, dass die Einheit mit einer großen Staublast fertig wird, wodurch die Energiekosten sinken und die Filterschläuche länger halten. Die Explosionsentlastungstafel und -geräte entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen und gewährleisten Schutz vor Explosionen.